Symposium "Anisotrope Partikel"

Tagungsort Konstanz

Das Symposium findet an der Universität Konstanz statt. Die Universität befindet sich am Stadtrand und bietet einen beindruckenden Blick über den Bodensee und zu den Alpen. Gegründet wurde die Universität Konstanz im Jahr 1966 und aktuell werden ca. 12.000 Studenten ausgebildet. Die junge Universität ist seit 12 Jahren im Exzellenzprogramm des Bundes .


Die Stadt Konstanz

Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee und seit römischen Zeiten bewohnt. Ihr einzigartiger historischer mittelalterlicher Stadtkern geht auf das 14. Jahrhundert zurück und überstand den 2. Weltkrieg gänzlich unbeschadet.

Der Bodensee

Der Bodensee ist nach dem  Genfersee und dem Plattensee (Balaton) der drittgrößte See Mitteleuropas. Mit einer maximale Länge von 63km, 14 km Breite und einer Tiefe bis zu 254 Metern ist der Bodensee ein riesiges Trinkwasserreservoir, das weit über die Region hinaus genutzt wird. Der Rhein durchfließt den Bodensee und wird im Bereich der Stadt Konstanz als Seerhein wieder erkennbar.